Skip to Navigation

Kultur

Sie will Momente bewahren, den Augenblick festhalten und das schönste Lächeln gewinnen: Désirée Kaufmann, Fotografenmeisterin, Jahrgang 1982. Seit 2003 betreibt sie ihr Studio CreativFoto Kaufmann in der Bahnhofstraße in Lauffen. Im November 2005 kam die Fotografin Inga Schumann dazu. „Ich habe schon jung gewusst was ich will: Mich abheben, anders sein und auf hohe Qualität setzen.
Gundi Wütherich und Carmen Marini vor der Black Edition-Serie
Die Farbe schwarz steht für Eleganz und Exklusivität. Und jetzt auch noch für Reinheit. Die Black Edition-„Waschmaschine“ von Siemens verführt durch ihr exklusives Äußeres und punktet mit hochentwickeltem Inneren.
Sebastian Beck im Fasskeller
Eigentlich ist nach wie vor Regina Beck die Inhaberin vom Weingut Beck in Neipperg in der Winzerstraße. Doch so nach und nach vollzieht sich auch hier ein Generationswechsel. So steht „Juniorchef“, Sebastian Beck, wie ihn seine Mutter bereits jetzt bezeichnet, nicht nur in den Startlöchern, sondern ist seit 2005 im Betrieb integriert.
Winterbild

Auch Sie haben die Möglichkeit, in diesem Magazin mitzuwirken!

Senden Sie Ihre schönsten digitalen Winterfotos an peter [dot] koch [at] zaberbote [dot] de. Unter den Einsendern verlosen wir einen Bildband. Die schönsten Fotos werden hier veröffentlicht.
Kaffeemaschinen
Einfach unvergleichlich, das Aroma spricht alle Sinne an, man spürt Entspannung und Anregung zugleich – Genuss pur. Eine gute Tasse Kaffee begleitet uns durch unseren Alltag, unabhängig davon, ob wir Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato bevorzugen.
Regina Stamm von Blumen Creativ die Kunden in ihren neuen Räumen in Brackenheim in der Heilbronner Straße 6. „In meinen neuen Räumlichkeiten, die sich über 2 Etagen erstrecken, kann ich neben meinen bisherigen Blumenarrangements noch mehr auf aktuelle Trends in der Floristik eingehen“, freut sich Regina Stamm. Und das ist unübersehbar. Außen schmückt ein dunkelgrüner.
Kellermeister Michael Böhm, Geschäftsführer Uwe Schöttle und Vorstandsvorsitzender Ulrich Maile
Es ist längst kein Geheimnis mehr, was die Weingärtner in Lauffen in ihren Weinbergen hegen, pflegen und im Herbst ernten, sorgt für einen großen Teil der Bevölkerung nicht nur für Genuss, sondern auch für die Gesundheit.
Weinkönigin Mirjam Kleinknecht (Mitte) mit Prinzessinnen Juliane Heege aus Brackenheim-Hausen (links), Cathrin Bihlmayer aus Löwenstein (rechts) und der Präsident vom Württembergischen Weinbauverband Hermann Hohl
Erstmals fand die Wahl der Württembergischen Weinkönigin in der Heuss-Stadt Brackenheim im Bürgerzentrum statt. Nahezu 600 Besucher erlebten nur drei Kandidatinnen, da drei weitere zuvor aus beruflichen Gründen abgesagt hatten.
Für mein Gelee nehme ich 1,5 kg Quitten, wasche sie oder reibe sie gut ab, schneide alles klein und dünste sie im Wasser weich. Das Ganze streiche ich so gut es geht durch ein Sieb. Davon messe ich mir dann 0,8 bis 1 Liter Quittensaft ab, füge den Saft einer ausgepressten Zitrone dazu. Dies koche ich in einem großen Topf mit Gelierzucker und nach Packungsanweisung auf.
Weihnachts Deko
Ein einzelner Engelflügel, verloren? Vom Himmel gefallen? Schlafende Engel, liegen auf Kränzen, verträumt blickende Mädchenbüsten wenden den Blick ab. Reinheit, Vergänglichkeit und Hoffnung in einer Symbiose, die nur dort zu finden ist. An der Zaber in Güglingen, Richtung Eibensbach. Bei Gudrun Forstner in ihrer „Sonnenblume“.