Skip to Navigation

Ihr gutes Recht - Kann ich mich gegen ungerechte Zeugnisnoten wehren?

Frage: Herr Liebing, es gibt sicherlich eine Vielzahl von Eltern und Schülern, die mit ihrem diesjährigen Schulzeugnis, zumindest was bestimmte Noten angeht, nicht einverstanden sind beziehungsweise die Notengebung nicht nachvollziehen können.
Kann man sich eigentlich gegen ungerechte Noten zur Wehr setzen, oder muss man sich diese gefallen lassen?

Rechtsanwalt Liebing: Grundsätzlich kann man sagen, dass die Benotung von Klausuren oder Klassenarbeiten sowie für einzelne mündliche Leistungen und Tests auf dem Rechtsweg normalerweise nicht einzeln angreifbar sind. Rechtsmittel können in der Regel nur gegen Zeugnisse eingelegt werden. Weiter ist zu beachten, ob das Zeugnis für die weitere Schullaufbahn des Schülers von Bedeutung ist. Auch ist zu prüfen, welches Rechtsmittel im Einzelfall eingelegt werden muss. Dies ergibt sich im Regelfall aus einer entsprechenden Belehrung unter dem Zeugnis.
Zusammenfassend kann also gesagt werden, dass man sich ungerechte Noten nicht immer gefallen lassen muss. Besonders wenn es sich um Zeugnisnoten handelt, gibt es Möglichkeiten, diese überprüfen zu lassen.